Die Karwoche in Tijarafe. Das Hallelujah

Die Heilige Messe der Auferstehung des Jesu Christi, das gegen Mitternacht des Ostersamstages in der Katholischen Kirche Nuestra Señora de Candelaria begangen wird, ist eine der ältesten Gebräuche
der Gemeinde Tijarafe. Während der Feierlichkeit, die im Dunkel abgehalten wird, und der Priester das “Gloria” anstimmt, wird es plötzlich hell. Eine Gruppe von Leuten öffnet mit viel Getöse die Kirchentür, tritt mit Blütenblättern um sich werfend herein und gleichzeitig wird man vom traditionellen Rhythmus der “Kriegtrommel” und dem unvermittelten Glockenläuten überrascht . Ein Vorhang fällt, und lässt das Bildnis des Wiederauferstandenden erscheinen.
Innerhalb der Karwoche in der Gemeinde gibt es am Vormittag des Ostersonntags die “Prozession des Treffens”, bei der der auferstandene Jesus sich mit der Jungfrau Maria trifft. Diese Veranstaltung findet auf den
schmalen Kopfsteinpflasterstrassen des Dorfzentrums statt, was deren speziellen Charme noch erhöht.